Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links  

Zusammenarbeit Horgen, Hirzel, Oberrieden und Thalwil

H2OT

Anfangs Jahr starteten die vier Projektgruppen nach dem Kennenlern-Treffen der Mitarbeitenden, Pfarrpersonen und Kirchenpflegen ihre Arbeit. Sie haben folgende Aufgaben: Vergleichen und Erfassen von Möglichkeiten der Zusammenarbeit, Formulieren von Vorschlägen zuhanden der Kirchenpflegen und Umsetzung beschlossener Aufträge / Angebote. Bereits sind auch schon Projekte durch die Kirchenpflegen beschlossen und in der Umsetzung (z.B. gemeinsame Flyer, Projekt «Kompass» - begleitete Selbsthilfegruppe für Arbeitslose).

Parallel dazu hat der H2OT-Pfarrkonvent unter anderem die gemeinsamen Gottesdienste weitergeführt und ein Projekt zum Reformationsjubiläum entwickelt, welches verschiedenste Veranstaltungen vom Reformationssonntag 2017 bis zum Reformationssonntag 2019 umfasst (z.B. Reformationscrash-Kurs, 4 Filme – 4 Kirchen).

Sowohl der Ausschuss (zuständig für die formellen Anträge zuhanden der Kirchenpflegen) als auch die Projektleitung (verantwortlich für die Abwicklung des Gesamtprojektes, Ergebnisqualität, Koordination und Planung etc.) haben diverse Male getagt.

Der Vorrang des gleichzeitig laufenden Zusammenschlusses der reformierten Kirchgemeinden Horgen und Hirzel auf 1.1.2018 wurde immer offen kommuniziert und akzeptiert.

Die zeitintensive Vorarbeit mit dem gegenseitigen Kennenlernen, der Erarbeitung der Projektorganisation hat sich bewährt. Sie boten die Möglichkeit einer Annährung in kleinen Schritten und das Kennenlernen der verschiedenen Gemeindekulturen- und strukturen. Dank der sorgfältigen Entwicklung der Organisationsstruktur gelang es, Klarheit und Ruhe in den Prozess zu bringen. Sie bildete die Basis, damit alle ihre Aufgaben konstruktiv wahrnehmen konnten. Es gelang, die Zusammenarbeit der Gemeinden weitgehend auf eine verbindliche Basis zu stellen. Eine gemeinsame längerfristige Gestaltung eines lebendigen kirchlichen Lebens wurde angestossen, ein Verständnis für mögliche Synergien konnte geschaffen und vereinzelt auch bereits genutzt werden. Es gelang, eine Öffnung für das Leben und die Anliegen der umliegenden Gemeinden sowohl bei den Mitgliedern als auch den Behörden und Mitarbeitenden zu erwirken.

Die Zusammenarbeit hat sich somit positiv entwickelt und wird auf allen Ebenen getragen. Die Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, von den vielseitigen Angeboten der H2OT-Gemeinden Gebrauch zu machen.

Christine Beetschen, Kirchenpflege Oberrieden
März 2018

H2OT-Kennenlerntreffen
Am Freitag, dem 11.11.2016 trafen sich im Kirchgemeindehaus Thalwil über 50 Angestellte, Pfarrpersonen und KirchenpflegerInnen der vier H2OT-Gemeinden Horgen, Hirzel, Oberrieden und Thalwil.
Nach dem Beschluss, für die nächsten zwei Jahre in eine Zusammenarbeit einzutreten, sollte dieses Treffen dazu dienen, dass sich die Handelnden der vier Gemeinden persönlich kennen lernen.
Nach einem besinnlichen Einstieg durch Pfarrer Jürg-Markus Meier, Kantorin Gabriela Schöb und Organistin Gerda Dillmann erläuterte Christine Beetschen, Kirchenpflege-Vizepräsidentin Oberrieden, Grundzüge des Zusammenarbeitsvertrags. Kern der Veranstaltung war der folgende Imbiss mit Kürbissuppe und Marroni, bei dem die Teilnehmenden entsprechend ihrer Handlungsfelder in den Kirchgemeinden platziert, die Möglichkeit zum informellen Austausch hatten. Schnell entstanden fachliche Gespräche und überall hörte man „ach, so macht ihr das“ oder Ähnliches.
Am Ende sah man zufriedene Gesichter, froh darüber, die „Gleichgesinnten“ der anderen Gemeinden persönlich kennengelernt zu haben, und es wurde der Wunsch laut, dieses Treffen auf jeden Fall zu wiederholen.
Die Projektgruppen, in denen die eigentliche Arbeit im Rahmen der Zusammenarbeit stattfindet, werden im Januar ihre Arbeit aufnehmen. Wir werden Sie weiterhin zeitnah auf dem Laufenden halten.
Pia Schlechtriemen, Präsidentin Kirchenpflege
10. Februar 2017

KirchGemeindePlus -
H2OT
Die reformierten Kirchgemeinden Horgen, Hirzel, Oberrieden und Thalwil spannen zusammen.
In der letzten Sommerferienwoche trafen sich Vertreter der Kirchenpflegen der oben genannten Gemeinden, um die Möglichkeiten einer verbindlichen Zusammenarbeit dieser Gemeinden zu besprechen, nachdem die Kirchenpflege Thalwil sich für einen Beitritt in den laufenden H2O-Prozess entschieden hat. Dabei ist ein Vertrag entstanden, der als Grundlage für die Förderung einer längerfristigen Gestaltung eines lebendigen kirchlichen Lebens und der sinnvollen Nutzung von Synergien dienen soll.
Bis Ende Oktober haben die Kirchenpflegen aller vier beteiligten Gemeinden, den auf zwei Jahre befristeten Vertrag angenommen. Neben den bestehenden Angeboten der einzelnen Gemeinden sowie unter Berücksichtigung der bereits bestehenden Zusammenarbeiten mit anderen Gemeinden (z.B. Zusammenarbeit über den Berg für Hirzel) und Konfessionen (ökumenische Angebote) werden Vertreter der beteiligten Gemeinden von allen getragene H2OT-Projekte entwickeln, die das Wachsen der Zusammenarbeit unterstützen.
Die bereits gelebten gemeinsamen H2O-Abendgottesdienste werden nun neu zu H2OT-Gottesdiensten. Dies bietet den Gemeindemitgliedern die Möglichkeit an vier Sonntagen im Jahr gemeinsam in einer der H2OT-Gemeinden Gottesdienst zu feiern und neue Begegnungen zu erleben.
Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit und werden Sie über das weitere Vorgehen kontinuierlich unterrichten.
Im Namen der vier beteiligten Kirchenpflegen Horgen, Hirzel, Oberrieden und Thalwil

Barbara Hew-Clerici – Horgen, Paul Stämpfli – Hirzel,
Christine Beetschen – Oberrieden,
Pia Schlechtriemen - Thalwil
16. Dezember 2016

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
H2OT-Gottesdienste
Die Kirchgemeinden Horgen (Hirzel), Oberrieden und Thalwil arbeiten vermehrt zusammen. Die gemeinsamen Anlässe sind unter dem Begriff H2OT zu finden.
Brauchen Sie die Kirche oder einen unserer Räume für einen Anlass?
mehr...
Nächste Anlässe:
Weihnachtsspiel zur Weihnachtsgeschichte am 3. Advent
Am 15.12.2019 um 17:00 Uhr
Ref. Kirche Oberrieden, Berthold Haerter, Antonia Lüthi Haerter und Team
mehr...
Morgengebet
Am 17.12.2019 um 07:00 Uhr
Ref. Kirche Oberrieden, Heiner Baumgartner
mehr...
Kreistänze
Am 17.12.2019 um 06:30 Uhr
Kath. Kirche, Lilian Boss
mehr...
Mittagstisch
Am 18.12.2019 um 11:30 Uhr
Zürcherhaus, Elenice Poffet
mehr...